Innovation von Handlungsprozessen und Hilfeformen

Soziale Arbeit spiegelt die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten von Menschen in unserer Gesellschaft. Die Lebenswirklichkeiten verändern sich fortlaufend und Menschen werden mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Soziale Arbeit greift diese Veränderungen auf und unterstützt die Menschen, die aus eigener Kraft diesen Veränderungen nicht gewachsen sind.

Das IN/S/O analysiert und bewertet gesellschaftliche Veränderungsprozesse. In Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen entwickeln wir neue Angebots- und Hilfeformen der sozialen Arbeit. Wir berücksichtigen dabei die lokalen Besonderheiten und die trägerspezifischen Rahmenbedingungen. Die Wertebindungen der Träger und Einrichtungen fließen in die Planung innovativer Handlungs- und Arbeitsprozesse ein.

Bei der Implementierung neuer Hilfeformen und Handlungsprozesse unterstützt Sie das IN/S/O, indem es die Umsetzung moderiert und Fortbildungen durchführt. Dazu stellen wir für die Leitung und die Mitarbeiter/-innen einen Rahmen bereit, in dem die Reflexion der Prozesse ihren Platz hat. Wir geben Hinweise auf erforderliche weitere Anpassungen und wir erledigen die dokumentarische Aufbereitung von Arbeitsmaterialien und Prozessen. Bei Bedarf entwickelt das IN/S/O Instrumente einschließlich der notwendigen EDV-Unterstützung.

Die Leistungen des IN/S/O:

  • Wir stellen Ihnen einen fachlichen Rahmen für die Reflexion Ihrer Angebote und der veränderten Lebenswirklichkeit Ihrer Kundschaft zur Verfügung.
  • Wir entwickeln mit Ihnen neu gestaltete Hilfeformen.
  • Wir bereiten Ihre Mitarbeiter/innen auf die Implementierung der Arbeitsprozesse vor und wir moderierenden Einführungsprozess.
  • Wir entwickeln Ihnen Arbeitsinstrumente, einschließlich der Unterstützung durch Software-Lösungen, die in Ihre EDV-Umgebung eingepasst werden, zur Unterstützung der qualitätsgesicherten Umsetzung der Hilfeangebote.

zur Übersicht …